Künstlerisch gestaltete Karten


mit Marí Emily Bohley

Handgemachte Karten-Unikate
Wir schreiben, prägen, stempeln, schneiden, falten, kleben – alles mit unseren eigenen Händen und hochwertigen Werkzeugen und Hilfsmitteln. Vorgestellt werden Techniken mit deren Hilfe sich Karten für jeden Anlass gestalten lassen. Collagen ergänzen wir mit Schrift und Prägungen und wir erlernen raffinierte Faltungen für die Herstellung ganz besonderer Karten. Heutzutage, wo nur noch wenig mit der Hand geschrieben wird, bereiten diese individuell gefertigten Karten sowohl dem Macher als auch dem Beschenkten eine Freude.

Tipp: Am Samstag ab 8 Uhr können Frühaufsteher den Kurs mit einem Besuch des nahegelegenen Elbeflohmarkts beginnen.

Materialien: vorhandene Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens etc.), Schreibflüssigkeiten (Tusche, Beize, Gouachefarben), Papier (z.B. Vorsatz-, Zeichenpapier, farbige Ingrespapiere), vorhandene Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Schneidematte, Falzbein, etc.) Collagen (dünne farbige Papiere z.B. nassfestes Seidenpapier, alte Buchseiten), Aquarellpapier, ein Brett zum Aufspannen der Papiere, Nassklebeband, Klebestift, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere). Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

 

 

Termin: 25. bis 27. September 2020
Zeit: Fr 14 – 18, Sa 10.30 – 18, So 10 – 15 Uhr
Ort: Stadtteilhaus Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden
Gebühr: 230 EUR (inklusive Basismaterial)
Teilnehmerzahl: max. 18
Anmeldung: info(at)maribohley.de